Bereits Mitte des Jahres kamen die ersten Gerüchte über ein Beziehungs-Aus von Emma Stone (26) und Andrew Garfield (32) auf. Damals zeigte sich das angeblich getrennte Pärchen allerdings weiterhin in trauter Zweisamkeit, sodass bald schon keiner mehr an eine versagte Liebe der beiden glaubte. Doch offenbar hat der Schein getrügt, denn Emma und Andrew sollen ihre Beziehung tatsächlich aufgegeben haben.

Emma Stone und Andrew Garfield
WENN
Emma Stone und Andrew Garfield

Eine Quelle weiß angeblich, dass das Paar sich nach drei Jahren Beziehung nun tatsächlich trennte, wie Us Weekly berichtete. Im April legten Emma und Andrew bereits eine Pause ein, nachdem sie sich viel gestritten hatten. "Seit einigen Monaten" würden sie nun sogar separate Wege gehen, wie der Informant weiter berichtete. "Sie lieben sich immer noch sehr und sie verstehen sich gut und bleiben sich nah. Es hat nicht funktioniert", erklärte der Unbekannte gegenüber dem Medium.

Emma Stone und Andrew Garfield
Getty Images
Emma Stone und Andrew Garfield

Ob diesmal an den Spekulationen was dran ist, wird wohl vorerst ungewiss bleiben. Denn zuletzt verdeutlichte Emma, dass sie ihr Privatleben zukünftig geheim halten und der Presse keine weiteren Informationen geben wolle. Zumindest die gemeinsamen Ausflüge und Pärchenbilder werden im Falle einer Trennung wohl ausbleiben.

Emma Stone und Andrew Garfield
Bulls / Phil Ramey
Emma Stone und Andrew Garfield