Jahrelang hatten Adele Adkins (27) und ihr Vater Mark Evans keinen Kontakt zueinander - er verließ die Familie, als seine Tochter gerade einmal drei Jahre alt war. Doch nun sollen sich die beiden versöhnt haben.

Es scheint, als hätte Adele tatsächlich Frieden gefunden: Nicht nur mit sich selber, wie auf ihrem kommenden Album "25" zu hören sein wird, sondern auch mit ihrem Vater. 2011 hatte der in einem Interview über die Männerprobleme seiner Tochter gesprochen, seitdem herrschte Funkstille. Doch Marks Krebserkrankung zwei Jahre später soll ihn und die Sängerin wieder vereint haben, damals bat der Brite sein Kind sogar öffentlich um Vergebung. "Zwischen Adele und mir ist alles gut, es war ein Missverständnis. Wir haben uns wieder zusammengerauft, alles ist gut, aber ich möchte keinen weiteren Kommentar abgeben", sagte der 53-Jährige gegenüber der Sun.

Kürzlich verriet die "Hello"-Interpretin, dass das Jahr, indem sie ihren 25. Geburtstag feierte, ein Wendepunkt in ihrem Leben war - möglicherweise bezieht Adele darin auch die Wiederannäherung an ihren Vater ein.

Adele bei den Grammys
ROBYN BECK / Getty
Adele bei den Grammys
Adele bei einem Konzert in Sydney
Cameron Spencer / Getty
Adele bei einem Konzert in Sydney
Adele bei den Grammys 2017
Getty Images / Christopher Polk
Adele bei den Grammys 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de