Gebannt starrten die Zuschauer und Baseballer auf das Spielfeld, als Demi Lovato (23) in einer roten Leder-Kombination zum Mikrofon auf dem Platz schritt. Es herrschte Totenstille bei den diesjährigen World Series in Amerika, bis die Sängerin mit ihrer Stimme die Reihen des Stadions füllte und damit für eine Dauergänsehaut sorgte.

Demi Lovato
Doug Pensinger / Getty Images
Demi Lovato

Anlässlich des vierten Spiels der World Series 2015 im Citi Field in New York sang Demi als Auftakt des Spiels von den New York Mets gegen die Kansas City Royals die Nationalhymne. Schon die ersten Töne der Melodie ließen einen erschaudern, bei der Power, die die gerade einmal 23-Jährige in ihrer Stimme trägt. Mit unglaublichem Gefühl in ihrem Organ performte die ehemalige Disney-Darstellerin die amerikanische Hymne und versetzte ihre Zuhörer dabei in absolute Fassungslosigkeit über ihr stimmliches Talent.

Demi Lovato
Elsa / Getty Images
Demi Lovato

Dem Kommentator blieb nach Demis Auftritt nichts anderes übrig, als zuzugegeben, dass ihre die beste Hymne aller Zeiten gewesen sei. Und auch Promis wie Josh Groban (34) lobten den jungen Star für seine Gesangseinlage. "Wow. Demi Lovato kann singen. Tolle Hymne. #WorldSeries", schrieb er über Twitter.

Demi Lovato
Jackie Brown / Splash News
Demi Lovato