Die Amerikaner lieben Halloween. Vor allem die Promis bewiesen bei der diesjährigen Grusel-Party Kreativität und haben mit ihren Outfits die Fans geschockt. Doch Khloe Kardashian (31) entschied sich dafür, nicht mit ihren Nichten und Neffen um die Häuser zu ziehen und bei den Nachbarn nach Süßigkeiten zu betteln. Sie verbrachte die Zeit im Krankenhaus - bei ihrem Mann Lamar Odom (35).

Lamar Odom
Mr Photoman / Splash News
Lamar Odom

Was gibt es Schöneres als zu wissen, dass jemand da ist, wenn es einem nicht gut geht. Der ehemalige NBA-Spieler Lamar Odom macht momentan eine schwierige Zeit durch. Jedoch kann er sich darüber freuen, dass seine Noch-Ehefrau immer noch an seinem Krankenbett sitzt und seine Hand hält. Auch an Halloween besuchte Khloe ihn, wie das US-amerikanische Online-Magazin Access Hollywood wissen will.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
khloekardashian / Instagram; Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Bereits in einem People-Interview gestand die Schwester von Kim Kardashian (35), dass sie ihren Mann immer lieben wird, aber derzeit seine Gesundheit oberste Priorität habe. Deshalb können sich beide keine Gedanken darüber machen, wie es um die Beziehung stünde. Dass Khloe ihm nicht von der Seite weicht, gibt ihm sicherlich Kraft, damit er schnell wieder gesund wird.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Valery Macon/Getty; Marc Metcalfe/Getty
Khloe Kardashian und Lamar Odom