Wenn man an fiese Promis denkt, schießt einem Kate Upton (23) wohl nicht unbedingt in den Kopf. Doch auch die Blondine hat so ihre gehässigen Seiten, wie sie nun gegenüber Jimmy Fallon (41) zugibt. Das versucht sie aber immer geschickt zu verstecken.

Kate Upton
WENN.com
Kate Upton

Damit die modelnde Schauspielerin nicht zu fies wirkt, hat sie ein gutes Rezept entwickelt, um böse Worte nett zu verpacken. "Wenn ich gemeine Dinge sage, versuche ich dabei zu lächeln", gestand sie in der Show des Komikers. Das klappt natürlich in echten Gesprächen am besten, aber auch für die digitale Kommunikation hat Kate einen Weg entwickelt, um nicht ganz so böse rüberzukommen. "Nach jeder SMS schreibst du 'lol' ans Ende", erklärt sie.

Kate Upton
Brian To/WENN.com
Kate Upton

Mit dieser Masche scheint das Model auch ziemlich gut zu fahren. Immerhin gibt sie in der Öffentlichkeit immer das fröhliche Mädchen von nebenan. Und auch in der Sendung schafft sie es, ihre kleinen Gemeinheiten liebevoll zu verpacken.

Kate Upton
Steve Jennings / Getty
Kate Upton