Was für eine Ehre für Schauspieler Benedict Cumberbatch (39): Queen Elizabeth II. (89) verlieh dem Sherlock-Darsteller eine Auszeichnung für seine Verdienste im Bereich der darstellenden Künste. Die Begegnung mit der Monarchin war für den Briten ein einzigartiger Moment.

Benedict Cumberbatch
REX Shutterstock
Benedict Cumberbatch

Commander of the Order of the British Empire lautet der offizielle Titel, den Benedict nun trägt. Die Auszeichnung liegt nur eine Stufe unter dem Ritterschlag. "Fantastisch, es ist etwas nervenaufreibend. Da gibt es nichts, was dich wirklich auf diese einmalige Gelegenheit vorbereitet. Ich fühle mich wirklich privilegiert, hier zu sein", sagte der britische Schauspieler gegenüber dem BBC. Für Benedict sei es eine Ehre, dass seine Arbeit so geschätzt wird. "Ich bin wirklich glücklich."

Benedict Cumberbatch und Sophie Hunter
REX Shutterstock
Benedict Cumberbatch und Sophie Hunter

Für ihn gab es aber nicht nur die Auszeichnung, sondern er konnte auch etwas mit den königlichen "Sherlock-Fan" plaudern. "Ich weiß einiges über das Königshaus, daher bin ich sicher, dass sie einige Folgen angeschaut haben."

Queen Elizabeth II.
Splash News
Queen Elizabeth II.

Benedict und die Queen sprachen über seine aktuellen Projekte. Momentan arbeitet der Schauspieler am neuen Marvel-Film und danach geht es auch schon mit den Dreharbeiten für die nächste Staffel von Sherlock weiter. "Sie sagte 'Oh, das hört nie auf, nicht wahr?' und ich antwortete: 'Nein, das tut es nicht, wahrscheinlich brauche ich danach eine Pause'", berichtete Benedict über das Gespräch mit Queen Elizabeth. Na, hoffentlich nicht. Seine Fans wollen ihn noch möglichst oft vor der Kamera sehen.

Queen Elizabeth II.
i-Images / Zuma Press
Queen Elizabeth II.
Benedict Cumberbatch
271835
Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch
REX Shutterstock
Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch
WENN
Benedict Cumberbatch