Gerade hat Sharon angefangen, sich ohne ihren Kevin in das Big Brother-Team zu integrieren, da landet sie auch schon wieder auf der Abschussliste. Ihre Mitbewohner sind nämlich mehr als wütend auf sie, nachdem sie herausgefunden haben, wie egoistisch die Blondine sein kann.

Sharon
sixx
Sharon

Die Stripperin hat sich beim Wildcard-Voting als einzige doch tatsächlich selbst gewählt. Als ihre Teamkollegin Maria sie zur Rede stellt, versucht Sharon, sich zu rechtfertigen: "Wir sind alle nicht eingezogen, um Däumchen zu drehen. Wir wollen alle ins Finale. Deswegen möchte ich mir das selbst ermöglichen. Ich habe gewusst, dass ich keine andere Stimme bekomme. Das ist gelogen, wenn hier jemand sagt, eigentlich gönne ich es dir mehr als mir." Ihre Mitbewohner Guido, Dennis und Beate sind entsetzt, wohingegen Thomas nicht allzu überrascht ist: "Da siehst du mal wieder den Charakter." Guido zieht aus dieser Aktion eine klare Schlussfolgerung: "Wenn du was gibst, kriegst du auch was zurück. Sie hat jetzt ganz klar damit gezeigt, dass sie gar nichts geben will. Sie gönnt es nur sich selbst."

Thomas, Bianca, Guido, Beate und Dennis
sixx
Thomas, Bianca, Guido, Beate und Dennis

Vor Kurzem war Sharons Beliebtheit erst an einem absoluten Tiefpunkt angekommen, und nachdem sie sich aus dem Loch gerade wieder herausgezogen hat, springt sie mit vollem Karacho wieder hinein.

Guido, Beate und Dennis
sixx
Guido, Beate und Dennis

Wenn ihr selbst Zeugen der Streitereien werden möchtet, dann schaut euch die aktuelle Folge von "Big Brother" um 22:10 Uhr auf sixx an.