Ob Hollywood-Stars, deutsche Promis oder Normalos: Fast jeder hat an der berühmten Ice Bucket Challenge teilgenommen und wollte damit auf die Krankheit ALS aufmerksam machen. So auch Davina Shakira Geiss: Sie wollte sich für einen guten Zweck einsetzten. Dafür sollte Carmen Geiss (50) als Kamerafrau dienen. Das ging allerdings nach hinten los! Mama hat vergessen auf Aufnahme zu drücken - die Tochter war stinksauer!

Davina Shakira Geiss
Facebook / Die Geissens
Davina Shakira Geiss

Den Mutter-Tochter Zoff gab es in der aktuellen Folge Die Geissens bei RTL 2 zu sehen. "Von hier aus müsst ihr das filmen", wies Familienoberhaupt Robert Geiss (51) seine beiden Mädels ein. Davina wollte sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf schütten. Dazu greift Carmen mal selbst zur Handy-Kamera. Nach zahlreichen Versprechern ihrer ältesten Tochter schien der Let's Dance-Teilnehmerin die Geduld aber fast auszugehen. "Klappe Geissens die 120.", meckerte sie und mimte gelangweilt Schnarchgeräusche.

Facebook/ Carmen Geiss

Dann hat es aber doch noch geklappt. Nachdem Davina es endlich ohne Versprecher geschafft und sich den Eimer über den Kopf geschüttet hatte, wollte sie sich das Ergebnis natürlich umgehend ansehen. "Oh oh", hörte man die Zweifach-Mama grummeln. Sie hatte vergessen, den Aufnahme-Knopf zu drücken. "Ich bring dich um, Mama!" Davina war wütend. "Oh Gott, Sorry. Ich kann nichts dran machen", entschuldigte sich die beschämte Kamerafrau. Da blieb der Familie nichts anderes übrig, als darauf zu warten, dass die 12-Jährige wieder trocken war, um es erneut zu versuchen.

Carmen Geiss und Robert Geiss mit den Kindern bei "Let's Dance"
WENN
Carmen Geiss und Robert Geiss mit den Kindern bei "Let's Dance"