Das Problem um den Vertreter für Deutschland beim Eurovision Song Contest soll nun endlich gelöst sein. Nach dem Desaster mit Sänger Xavier Naidoo (44) suchen nun der NDR und die ARD nach einem würdigen Musiker, der nach Stockholm fährt. Jetzt bewirbt sich ein weiterer Sänger.

ActionPress / Public Address

Der ehemalige DSDS-Sieger Mehrzad Marashi (35) soll das Rad jetzt herumreißen und Deutschland den Sieg beim ESC holen. Gegenüber der Bild sagte er: "Ich habe schon einmal einen Musikwettbewerb gewonnen - vielleicht klappt es ja auch ein zweites Mal." Aber er ist nur einer von vielen, die sich nun freiwillig anbieten: Auch die Band Freiwild oder der Entertainer Walter Freiwald (61) sind einer Teilnahme nicht abgeneigt.

Mehrzad Marashi
WENN
Mehrzad Marashi

Mehrzad hat seine Bewerbung nun direkt an den ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber gerichtet, darin erklärt er, warum er der passende Kandidat für die ESC-Teilnahme ist. "Ich stehe aufgrund meiner persischen Herkunft, meines Glaubens, aber auch meiner tiefen Verbundenheit zu meiner Heimat Deutschland und Hamburg für Integration, Verständigung und ein friedvolles Miteinander", heißt es in dem Schreiben.

Mehrzad Marashi
WENN
Mehrzad Marashi

Einige neue Songs hätte er auf seinem neuen Album "Entfesselt und frei" - "Aber für Stockholm würde ich auch sofort was Neues schreiben."