Warum waren Mehrzad Marashi (39) und Menowin Fröhlich (32) eigentlich jahrelang zerstritten? 2010 sind die beiden Sänger im Finale von DSDS gegeneinander angetreten. Von freundschaftlichem Konkurrenzkampf konnte dabei allerdings nicht die Rede sein. Die beiden Nachwuchsmusiker lagen im Clinch – und das auch noch lange nach DSDS. Dabei hatte im Recall doch alles noch total harmonisch angefangen. Jetzt, zehn Jahre später, trafen Menowin und Mehrzad im TV wieder aufeinander und verrieten, was es mit ihrem Streit überhaupt auf sich hatte.

In der Show DSDS – Das große Wiedersehen fielen sich die einstigen Streithähne sofort in die Arme. Von Ärger keine Spur mehr. Aber wie fing der Zoff eigentlich damals an? "Wir haben uns beide leiten lassen von den Emotionen", erklärte Mehrzad. Die Konkurrenz in der Show sei der Freundschaft der beiden irgendwann in die Quere gekommen: "Wir beide wussten, was wir drauf haben. Für mich war es irgendwann so, als ob ich nicht den nötigen Respekt von Menowin bekommen würde. Da kamen noch diese Schlagzeilen dazu und Gerüchte."

Auch Menowin ist sich sicher, dass der Kampf um den Superstar-Titel Schuld an dem Zerwürfnis war. "Ich war ein Mensch, das muss ich zugeben, dass ich arbeiten mit anderen Sachen nicht trennen konnte", meinte er. Dass das Verhältnis zu Mehrzad so in die Brüche gegangen ist, bereut der 32-Jährige heute: "Ich finde es schade, dass dadurch so eine große Freundschaft, die es gab, verloren gegangen ist."

Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich beim DSDS-Finale 2010
Getty Images
Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich beim DSDS-Finale 2010
Menowin Fröhlich, Reality-Star
Instagram / menowin_official
Menowin Fröhlich, Reality-Star
Mehrzad Marashi bei der Usedom Cross Country 2016
Ralf Succo / WENN.com
Mehrzad Marashi bei der Usedom Cross Country 2016
Wusstet ihr, dass Menowin und Mehrzad so zerstritten waren?1238 Stimmen
1011
Ja, das ist doch bekannt!
227
Nein, das wusste ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de