Herzogin Kate (33) ist modebewusst und eine wahre Trendsetterin, bei ihrem letzten Auftritt hingegen besann sich die Gemahlin von Prinz William (33) einer alten Familientradition. Denn sie trug ein Diadem, welches bereits das Haupt zahlreicher Royals zierte, darunter auch das ihrer verstorbenen Schwiegermutter Prinzessin Diana (✝36).

Prinzessin Diana mit ihrem Lieblings-Diadem
Rex Features / Rex Features /ActionPress
Prinzessin Diana mit ihrem Lieblings-Diadem

Mit dem Kopfschmuck von Herzogin Kate, den sie bei einem Empfang von Queen Elizabeth II. (89) trug, ist ein Stück der britischen Geschichte verbunden. Die sogenannte Cambridge Lover’s Knot-Tiara ist seit fast 100 Jahren im Besitz des Königshauses und wurde auf Geheiß von Queen Mary angefertigt. Als Erbstück erhielt die heutige Königin das Schmuckstück und diese wiederum vermachte die Krone Lady Di als Hochzeitsgeschenk.

Herzogin Kate und Prinzessin Diana
Anwar Hussein/ WENN
Herzogin Kate und Prinzessin Diana

Dass Kate nun das mit Diamanten besetzte Diadem tragen darf, ist auch Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung seitens der Queen, denn die Exfrau von Prinz Charles (67) gab dem Staatsoberhaupt das Schmuckstück nach ihrer Scheidung vom Thronfolger zurück. Zudem erfreut sich die 33-Jährige großer Beliebtheit beim Volk, sodass die bürgerlich Geborene langsam zu einer zweiten "Königin der Herzen" avanciert. In diesem Sinn macht sie Diana alle Ehre - obwohl sich beide Frauen nie kennenlernen konnten.

Queen Elizabeth II.
DAVID HARTLEY/REX Shutterstock
Queen Elizabeth II.
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Hochzeit
Anwar Hussein/ WENN
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Hochzeit