2010 wurde Schauspielerin Sandra Bullock (51) von ihrem damaligen Ehemann Jesse James (46) betrogen. Mittlerweile ist sie mit dem Fotografen Bryan Randall wieder glücklich und gemeinsam mit ihren Adoptivkindern Louis und Laila geben sie ein süßes Familienbild her. Doch nun gab Sandra öffentlich zu, dass sie sich eine weitere Hochzeit nicht vorstellen kann.

Sandra Bullock auf der Premiere ihres Films "Our Brand Is Crisis"
Xavier Collin/Image Press/Splash
Sandra Bullock auf der Premiere ihres Films "Our Brand Is Crisis"

Sie ist einfach nicht mehr bereit dazu, den Bund der ewigen Liebe erneut einzugehen, so die hübsche Schauspielerin gegenüber People. Ihre Reaktion auf die Frage nach einer weiteren Hochzeit fiel eindeutig aus: "Ich glaube nicht, aber ich sehe mich selbst in einer verbindlichen, sicheren Beziehung, wo es viel Liebe und Gelächter gibt und 'gemeinsame Erinnerungen schaffen' an erster Stelle auf der To-Do-Liste steht."

Sandra Bullock und Louis Bullock
Screenshot People Magazine-Cover
Sandra Bullock und Louis Bullock

Erst kürzlich stellte die Schauspielerin ihren neusten Familienzuwachs Laila vor. Für Sandra hat Familie einen besonderen Stellenwert. "Meine Familie ist vermischt und vielfältig, verrückt und liebevoll und verständnisvoll. Das ist eine Familie", sagt sie.

Sandra Bullock und Louis Bullock
WENN
Sandra Bullock und Louis Bullock

Den Begriff einer traditionellen Familie kann Sandra nur wie folgt definieren: "Wenn ein traditionelles Zuhause eines ist, das voller Liebe und Pups-Witzen erfüllt ist, kein Schlaf, Kalender, die mit mehr Kinderterminen als Erwachsenenterminen gefüllt sind und viel Gebrüll über, wer wen zuerst berührt hat, dann habe ich eine sehr traditionelle Familie." Das klingt zumindest nach einer schönen Definition.