Das berühmt berüchtigte Erotik-Magazin Playboy hat sich eine Frau des Begehrens ausgesucht, die für eine Ausgabe ihre Hüllen fallen lassen soll: Verena Wriedt (40). Die Moderatorin sollte die Männerfantasien mit ihren heißen Kurven ankurbeln, doch sie lehnte ab, wie sie Promiflash wissen ließ.

Verena Wriedt
Promiflash
Verena Wriedt

Auch wenn die 40-Jährige an einem Nackt-Shooting nicht interessiert ist, empfand sie die bloße Anfrage dennoch sehr angenehm, wie sie gegenüber Promiflash betonte. “Vor ein paar Wochen hat der Playboy angefragt. Das war für mich total schmeichelnd, weil ich dachte: ‘Ich bin vierzig Jahre alt und die fragen mich noch an. Das ist ja krass’”, freute sich die Blondine.

Verena Wriedt
WENN
Verena Wriedt

Doch für den Playboy blankziehen käme für die TV-Schönheit dennoch nicht infrage, auch wenn sie sich in ihrem Körper sehr wohl fühlt. “Es passt einfach nicht zu mir. Ich war noch nie der Nudist, der gerne in die gemischte Sauna geht und sich überall zeigt und sagt: “Guck mal, ich bin nackt.’ Deswegen brauche ich das für mich nicht und es passt überhaupt nicht zu meinem Image”, erklärte sie weiter.

WENN

Was Verena allerdings schon an der Zusammenarbeit mit dem Erotik-Magazin gereizt hat, erfährst du in diesem Clip: