Nach dem Tod von Soul-Legende Amy Winehouse (✝27) machte ihr Ex-Verlobter Reg Traviss (38) öfter negative Schlagzeilen. Nachdem er sich 2012 wegen Vergewaltigung vor Gericht verantworten musste, fiel der Brite nun wegen einer gewalttätigen Aktion auf - denn der Filmregisseur war in eine Schlägerei verwickelt.

Reg Traviss
WENN.com
Reg Traviss

Der Filmemacher soll aus bislang unbekannten Gründen mit einem anderen Mann in Streit geraten sein, welchen sie körperlich beilegen wollten. Wie Dailymail berichtet, eskalierte die Situation am Samstag in den frühen Morgenstunden: Vor dem beliebten Szeneclub "Groucho" im Londoner Stadtteil Soho schlug Reg um sich, zudem soll es zu Tritten gekommen sein. Die Prügelei konnte angeblich mithilfe eines Freundes von Reg beigelegt werden.

Amy Winehouse
Lia Toby/WENN.com
Amy Winehouse

Für die Zuschauer der Rauferei muss es irritierend gewesen sein, einen im Smoking gekleideten Herren derart aggressiv und aufgebracht zu erleben. Ist dieser Vorfall die Fortsetzung einer Negativentwicklung im Leben des ehemaligen Partners von Amy Winehouse? Ob die gewalttätige Ausschreitung ein Nachspiel für den 38-Jährigen haben wird, ist noch unklar - dass er sich in nächster Zeit im "Groucho", wo er regelmäßig verkehrt, wieder sehen lässt, ist aber unwahrscheinlich.

Amy Winehouse
Getty Images
Amy Winehouse