Es ist ein riesiges Unglück: Sabia Boulahrouz (37), die Exfreundin von dem Profifußballer Rafael van der Vaart (32), hat zum dritten Mal ein Baby verloren. Das Model bekommt nun Trost von deutschen sowie niederländischen Fans, die trotz der erschütternden Nachricht versuchen, für ihr Idol stark zu sein.

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz

Im Netz teilen sie ihre Trauerbekundungen und Mutzusprüche: "Wie schrecklich muss sie sich wohl fühlen. Die arme Frau. Mein Beileid und dem Sternchen eine gute Reise", schreibt eine deutsche Anhängerin auf Twitter. Auch die niederländischen Fans trauern sehr mit der dreifachen Mutter: "Was für eine tragische Nachricht", und "Es ist so schrecklich. Man kann sich kaum vorstellen, was die Arme jetzt durchmacht." Vor Kurzem war Sabia noch im niederländischen TV mit der Serie "Mindmasters live" zu sehen.

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz

Die 37-Jährige wurde anfangs über ihre Ehe zu Khalid Boulahrouz (33) und später durch ihre Beziehung zu Rafael van der Vaart bekannt. Seit einigen Wochen versucht die Power-Frau eine eigene Karriere im TV zu verfolgen, um sich selber ein Standbein im Rampenlicht aufzubauen. Seitdem wächst ihre Fangemeinschaft täglich, die jetzt voll hinter ihr steht.

Sabia Boulahrouz
Promiflash
Sabia Boulahrouz

Mehr zu Sabias tragischem Schicksal erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.