Lange Zeit lief einfach nichts zwischen den The Big Bang Theory-Charakteren Amy Farrah Fowler (Mayim Bialik, 40) und Sheldon Lee Cooper (Jim Parsons, 42). Jetzt soll sich das in der neuen Staffel alles ändern. Plötzlich soll es in der sonst so platonischen Beziehung der beiden Schlag auf Schlag vorangehen.

Mayim Bialik und Jim Parsons
Facebook/Official Mayim Bialik Page
Mayim Bialik und Jim Parsons

Achtung, Spoiler!

Mayim Bialik, Jim Parsons, Kunal Nayyar, Simon Helberg und Melissa Rauch
Nikki Nelson
Mayim Bialik, Jim Parsons, Kunal Nayyar, Simon Helberg und Melissa Rauch

In den neuen Folgen sollen sich die beiden Serienfiguren endlich näherkommen. Schon vor einiger Zeit wurde angekündigt, dass Amy und Sheldon endlich Sex miteinander haben werden. Nun soll laut Produzent Chuck Lorre (63) auch eine Hochzeit zwischen den beiden möglich sein. "Die Sendung entwickelt sich in eine Richtung, die ich mir nie vorgestellt habe", sagte er gegenüber Fox411.

Jim Parsons und Mayim Bialik
ActionPress/ Everett Collection
Jim Parsons und Mayim Bialik

Über die Sexszene zwischen Amy und Sheldon verrät Chuck ebenfalls einige Details: "Sheldon leitet es ein und es deckt sich mit der Premiere von Star Wars, welche ebenfalls wichtig für ihn ist. So gibt es ein Dilemma in dieser Folge: Amy oder 'Star Wars'?" An der Szene wurden mehrere Monate lang gearbeitet. "Es wurde mit viel Feinheit bearbeitet. Es ist eine wirklich elegante Weise, wie die Folge geschrieben wurde. Sie haben einen großen Schritt nach vorne gemacht, aber deswegen verändert es nicht die Natur ihrer Beziehung."

In der Serie wird die Rolle der Amy Farrah Fowler mit jeder Folge sexuell frustrierter. "Ich habe nie mit einer solchen Storyline gerechnet, als die Sendung begann. Ich dachte auch, dass Sheldon asexuell ist." Nach neun Jahren hat sich das Bild für Chuck Lorre nun geändert. Daran erkennt er mal wieder, dass auch die Charaktere sich im Laufe der Zeit weiterentwickeln können.