Nicht einmal zu Weihnachten findet Bobbi Kristina (✝22) Ruhe: Die Tochter von Whitney Houston (✝48), die in diesem Jahr an den Folgen eines mysteriösen Badewannenunfalls starb, wird auch Monate nach ihrem Tod von ihren Verwandten für fragwürdige Zwecke benutzt. Neueste Aktion zum Kopfschütteln: Ihr Ex Nick Gordon postete nun eine Weihnachtskarte, auf der er mit Bobbi Kristina posiert.

Nick Gordon und Bobbi Kristina
WENN
Nick Gordon und Bobbi Kristina

Das Geschmacklose an dem Foto: Das mit Photoshop bearbeitete Bild zeigt ihn Händchen haltend mit Bobbi, beide tragen computeranimierte Weihnachtsmützen. In ihrem Schoß liegt jeweils ein Geschenk, während beide verliebt in die Kamera schauen. Ein Motiv, das nach all den Streitereien und Querelen rund um ihren Tod mehr als falsch wirkt. Doch was möchte uns der 25-Jährige mit diesem Weihnachtsgruß sagen? Gerade befindet er sich in einem Zivilprozess und wird von Bobbis Familie wegen der Todesumstände angeklagt.

Nick Gordon
REX FEATURES LTD.
Nick Gordon

Ganz wohl scheint es Nick mit seiner skurrilen Weihnachtskarte aber auch nicht zu sein. Denn diese teilte er nicht mit der Welt, sondern lud sie nur auf seinen Twitter-Account hoch - und diesen hatte er bereits vor einiger Zeit auf privat gestellt.

Bobbi Kristina
Apega/WENN.com
Bobbi Kristina