Hat er seine Freundin etwa gar nicht angegriffen? Nick Gordon, Ex von Bobbi Kristina (✝22), soll Laura Leal mehrmals ins Gesicht geschlagen und sie an den Haaren gezogen haben. In einem neuen Interview behauptete er jetzt, unschuldig zu sein. Nicht nur das – seine Partnerin soll sich die Verletzungen selbst zugefügt haben! Ganz im Gegenteil will er derjenige sein, den Laura ständig misshandele.

"Ich bin derjenige, der jede Woche geschlagen wird", erzählte er gegenüber Radar Online. "Es ist so witzig, weil die Leute diese Vorstellung von mir haben – und laut der Medien können sie ja nichts anderes denken – aber hey, ich musste mir so viel gefallen lassen." Das Promimagazin sei im Besitz der Notrufaufnahme aus besagter Tatnacht. Darauf zu hören: ein weinender und schluchzender Nick, der berichtet, Laura habe IHN geschlagen und eine Flasche nach ihm geworfen. Laura selbst habe ihn nicht anzeigen wollen. Die Polizei habe das selbst getan, nachdem sie die Verletzungen der jungen Frau gesehen und ihre Aussage aufgenommen hatte.

Nick behauptet, Freundin Laura habe eine bipolare Störung. Trotzdem halte er an der Beziehung fest, denn: "Meine Freundin ist ein Psycho, aber ich liebe sie. Wenn man jemanden liebt, dann versucht man, Probleme zu lösen. Ich glaube daran, dass es ihr besser gehen kann und wir eine glückliche Beziehung haben können." Es ist nicht das erste Mal, dass der Landschaftsgärtner von Laura der häuslichen Gewalt bezichtigt wurde. Was denkt ihr? Wer sagt hier die Wahrheit?

Nick Gordon und Bobbi Kristina 2012 in HollywoodMaury Phillips / Freier Fotograf
Nick Gordon und Bobbi Kristina 2012 in Hollywood
Nick GordonSplash News
Nick Gordon
Bobbi Kristina, Whitney Houston und Nick GordonTwitter / Nick Gordon
Bobbi Kristina, Whitney Houston und Nick Gordon
Wer sagt die Wahrheit?247 Stimmen
65
Laura
33
Nick
149
Ich kann mich da auf keine Seite stellen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de