"(You make me feel) A natural woman" - ein Song von Soul-Diva Aretha Franklin (73), der Präsident Barack Obama (54) bei der Veranstaltung zu den 38. Kennedy Center Honors tatsächlich zu Tränen rührte. Performt wurde dieser von keiner anderen, als der Stimmgewalt selbst - und schon bei den ersten Tönen, musste Barack sich ein Tränchen aus dem Augenwinkel wischen.

Aretha Franklin
WENN
Aretha Franklin

Sie hat es immer noch drauf: Aretha Franklin rockte die Bühne in Washington von der ersten Sekunde an. Da gab es keine halben Sachen für die Diva und Gastgeberin Carole King konnte den Auftritt kaum fassen. Lange hielt es auch die anderen Zuschauer nicht auf ihren Plätzen und selbst First Lady Michelle Obama (51) sang mit ihrem Mann kräftig beim Refrain des Liedes mit.

Barack Obama
Funny or Die / Screenshot
Barack Obama

Trotz früherer Krebserkrankung und fortgeschrittenem Alter hat Aretha mal wieder bewiesen, wie einzigartig ihre Stimme ist. Wer dann noch den Präsidenten zum Weinen bringt, muss es einfach drauf haben. Aber seht euch den Auftritt der First Lady des Souls einfach selbst im Video am Ende des Artikels an. Da ist die Gänsehaut garantiert.

Aretha Franklin
Dominic Chan/WENN.com
Aretha Franklin