Fußball-Hottie Cristiano Ronaldo (30) hat schon des Öfteren bewiesen, dass er eine Schwäche für erotische Frauen hat. Zu seinen Exfreundinnen zählen unter anderem Irina Shayk (29), Alice Goodwin und Gemma Atkinson. Man könnte meinen, dass dem durchtrainierten Leistungssportler alle Frauen zu Füßen liegen. Falsch gedacht, der Portugiese erhielt vor Kurzem nämlich eine ordentliche Abfuhr.

Instagram / Alena Alexandrova

Im Internet entdeckte der Profikicker ein Video, welches den heißen Bootyshake der russischen Tänzerin Alena zeigt. Via "Instagram" nahm er Kontakt mit der Blondine auf und bat sie um weitere Videos dieser Art. Doch die Dame schien von seiner Anmache so gar nicht begeistert gewesen zu sein und entschloss sich daraus Kapital zu schlagen. Statt eines heißen Chats speicherte sie den Nachrichtenverlauf und verkaufte ihn an das Magazin Sovsport.

Cristiano Ronaldo
Instagram/ Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo

Laut dem Magazin haben die beiden sogar Nummern ausgetauscht, weil Cristiano unbedingt eigene Fotos und Videos von Alena wollte. Doch die scheint seine Lüsternheit schamlos ausgenutzt zu haben.

Instagram / Alena Alexandrova

Hier könnt ihr euch das zugehörige Video, welches unter anderem Alena beim Tanzen zeigt, ansehen.