In der Playboy-Villa von Hugh Hefner (89) geht es seit Jahrzehnten ausgesprochen heiß her: Denn der Geschäftsmann schmeißt regelmäßig spektakuläre Partys, zu der nur die absolute Promi-Elite Zutritt erhält. Star-DJ's, Champagner bis zum Abwinken und jede Menge knapp bekleidete Playboy-Bunnys: Wer würde da nicht gerne Mäuschen spielen? Jetzt erhalten gut betuchte Bewunderer sogar die Chance, selbst in dem Haus zu wohnen: Denn Hugh Hefners Mansion steht zum Verkauf.

Splash News

Ganze 200 Millionen Dollar verlangt das Unternehmen "Playboy Enterprises" für das Luxusanwesen. 2,4 Hektar Land stehen laut TMZ in dem exklusiven Wohnviertel Holmby Hills in Los Angeles zum Verkauf. Doch trotz der geschichtsträchtigen Wände und der berüchtigten Liebesgrotte im Garten zweifeln Immobilien-Insider an dem Wert des Hauses. Ähnlich große Grundstücke mit vergleichbarer Lage werden derzeit für 60 Millionen Dollar verkauft. Aufgrund des prominenten Anwesens könnte die Playboy-Mansion allerhöchstens für 80 bis 90 Millionen Dollar angeboten werden.

Hugh Hefner
Twitter/Yfrog
Hugh Hefner

Allerdings erhält der Käufer für diesen Preis ein ganz besonderes Extra: Für die stolze Summe erwirbt er nämlich nicht nur die legendäre Villa, sondern auch einen dauerhaften Gast. Denn trotz des Verkaufs verlangt Hugh Hefner ein lebenslanges Wohnrecht in seinen geliebten vier Wänden.

Hugh Hefner und Crystal Harris
Twitter/ Hugh Hefner
Hugh Hefner und Crystal Harris