Es wird wieder gecastet! Seit dem 2. Januar ist Dieter Bohlen (61) erneut auf der Suche nach dem größten Gesangstalent Deutschlands. Für diese Aufgabe hat sich das Musik-Urgestein natürlich wieder neue Kollegen an den Jurypult geholt. In diesem Jahr auch mit dabei: Shootingstar Vanessa Mai (23). Während so mancher begeistert von ihr ist, hat Ex-Juror Kay One (31) eine ganz eigene Meinung zu der Schlagersängerin - und die fällt nicht gerade positiv aus!

H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle
RTL / Stefan Gregorowius
H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle

"Wenn ich jetzt Vanessa sehe, ist das Mandy-like, wie sie alles gutredet", verrät der Rapper im Interview mit Promiflash. Wenn es nach ihm geht, kopiert die "Wolke 7"-Interpretin also seine Ex-Freundin Mandy Capristo (25). Die saß nämlich zuvor in der Jury und beurteilte die Gesangsqualitäten der Kandidaten.

Rapper Kay One
WENN
Rapper Kay One

Im Gegensatz zu ihr soll Vanessa allerdings nicht authentisch sein - zumindest sei ihm das beim Schauen der bisherigen Folgen aufgefallen: "Egal was Dieter gesagt hat, das fand sie dann auch so." Begeisterung klingt anders, aber vielleicht kann die Schönheit Kay zu einem späteren Zeitpunkt doch noch begeistern - die 13. Staffel hat ja gerade erst begonnen. Mehr dazu erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels.

Mandy Capristo und Dieter Bohlen
RTL / Stefan Gregorowius
Mandy Capristo und Dieter Bohlen