Böses Blut in Hollywood? Eigentlich ist die schöne Schauspielerin Gwyneth Paltrow (43) für ihre zahlreichen Promi-Freundinnen wie Kate Hudson (36), Beyoncé (34) oder Madonna (57) bekannt. Des Weiteren beweist sie, dass sie auch mit ihrem Ex-Mann ein gutes Verhältnis pflegt. Doch hat sich die Blondine über die Jahre auch Feinde im Business gemacht? Nun verriet ihre Kollegin Kelly Osbourne (31) nämlich, dass sie Gwyneth aus einem ganz bestimmten Grund hasse.

Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite teilte der Osbourne-Sprössling jüngst einen Schnappschuss von sich und der Iron Man-Darstellerin. Auf dem Bild wirkt Kelly auffällig ungehalten darüber, dass sie neben der Blondine posieren muss. Dazu schrieb die 31-Jährige: "Ich hasse Gwyneth Paltrow." Doch die Aussage soll anscheinend als Kompliment gedacht sein, denn Kelly schrieb weiter: "Sie ist perfekt, intelligent, hübsch, nett und lustig. Das Leben ist so unfair." Offensichtlich wäre sie selbst gerne ein bisschen so wie Gwyneth.

In der Tat scheint das Leben der Schauspielerin perfekt: Beruflich und privat läuft es ziemlich rund. Doch kurz vor Weihnachten musste auch sie einen herben Rückschlag einstecken, da ihr Laden in New York ausgeraubt wurde.

Die Osbourne-Familie
Kevin Winter/Getty Images for Live Nation
Die Osbourne-Familie
Brad Pitt bei einer Benefizveranstaltung
Michael Kovac / Getty
Brad Pitt bei einer Benefizveranstaltung
Kurt Russell, Goldie Hawn und Kate Hudson
Getty Images
Kurt Russell, Goldie Hawn und Kate Hudson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de