Mit Angel Valentine Flukes (27) überzeugte gestern eine junge, hübsche Kellnerin die DSDS-Jury und sicherte sich sogar sofort einen Platz im Auslands-Recall in der Karibik. Doch die Castingshow hatte gestern auch noch einen Auftritt der etwas schrägeren Sorte zu bieten. Denn Vanessa Mai (23), Michelle (43), H.P. Baxxter (49) und Dieter Bohlen (61) trauten ihren Augen kaum, als plötzlich ein Conchita Wurst-Doppelgänger vor sie trat.

Conchita Wurst, Sängerin
ActionPress/Sehrsam,Heiko
Conchita Wurst, Sängerin

Walter Zauner heißt der junge Mann, der mit seinem Conchita-Look für Aufsehen sorgte. Mit ihr verglichen zu werden, fand Voldo, wie sich Walter nennt, aber gar nicht so toll: "Bitte verschone mich. Sie hat viele Türen geöffnet für uns skurrile Künstler, aber ihr Stil ist nicht so meins." Dennoch scheint auch er gerne mit seinem Aussehen zu spielen. "In Amerika nennt man das 'Boy in Drag'. Das heißt, ich bin ein androgynes Wesen, zwischen feminin und maskulin", erklärte er in der Sendung, "ich bin gerne ein Mann. Ich bin auch gerne ein schwuler Mann."

RTL / Stefan Gregorowius

Nachdem das Mysterium seiner äußeren Erscheinung erst einmal geklärt war, musst sich
der 28-jährige Österreicher aber natürlich auch noch gesanglich beweisen. Und so schmetterte Voldo den Marilyn Manson-Song "Tainted Love". Während er H.P. Baxxter nicht überzeugen konnte, waren Vanessa, Michelle und Dieter begeistert. Dreimal Ja brachte Voldo damit eine Runde weiter.

H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle
RTL / Stefan Gregorowius
H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.