Tiefe Blicke, ausgiebige Gespräche und reichlich Action - bereits in Folge zwei der diesjährigen Staffel des Bachelors ging es heiß her. Neben dem ersten Gruppendate auf einer Yacht, versuchte Rosenkavalier Leonard (30) im Speed-Dating mehr über seine Auserwählten zu erfahren. Während 14 Teilnehmerinnen punkten konnten und die Chance auf weitere Dates mit Leo haben, müssen Marisa, Dominique und Romina die Koffer packen. Für sie verlief die Nacht der Rosen leider nicht positiv, sie konnten den smarten Berliner in der kurzen Zeit scheinbar nicht von sich überzeugen!

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Auf dem Weg zu seiner Traumfrau scheint Bachelor Leonard keine groben Kompromisse mehr in Kauf nehmen zu wollen. Während Denise und Cindy das Herz des Unternehmers schon in Folge zwei zum Schmelzen bringen konnten, wollte bei anderen Damen der Funke nicht so richtig überspringen. Auch wenn Leo die Wahl schwer gefallen zu sein scheint, mussten drei Rosenbuhlerinnen die Villa verlassen. "Ich bin es gewohnt, in meinem Job Entscheidungen zu treffen, schwere Entscheidungen! Aber hier ist das was anderes", leitete Leo seine Entscheidung im Zuge der großen Nacht der Rosen ein. Nach und nach verteilte der Berliner die begehrten Blumen.

Marisa, Ex-Bachelor-Kandidatin
RTL / Gerard Santiago
Marisa, Ex-Bachelor-Kandidatin

Am längsten zittern mussten Dina, Marisa, Dominique und Romina. Für die letzten drei fiel das Urteil niederschmetternd aus. "Nicht die schwierigste Entscheidung, aber die schwierigste Situation für mich", beendete Leonard das Spektakel.

RTL / Gerard Santiago

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

RTL / Gerard Santiago
Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier