Dass sich Micaela Schäfer (32) knapp bekleidet in der Öffentlichkeit präsentiert, ist längst keine Überraschung mehr. Denn nicht nur zur Erotikmesse Venus, sondern auch in den Tagen vor der Berlinale schlüpft die Blondine jährlich in ihre heißesten Fummel und stellt sich Herbst- sowie Winterkälte, um die Hüllen im Zeichen der jeweiligen Veranstaltung fallen zu lassen. Pünktlich zur ersten Promo-Runde für die internationalen Filmfestspiele in Berlin präsentierte sich das Model in haarigem Look!

Micaela Schäfer
JC / Splash News
Micaela Schäfer

Wo Blitzlichtgewitter ist, kann auch Djane Micaela Schäfer nicht weit sein. Nur wenige Tage vor dem offiziellen Startschuss für die Berlinale 2016, ließ sich die gebürtige Leipzigerin zu Promo-Zwecken ultra-knapp bekleidet am Potsdamer Platz der Hauptstadt ablichten. Wie Fotos des Shootings beweisen, versteckte die anrüchige Schönheit ihren Schambereich brav unter einem String-Tanga. Ihre schlagfertigen Argumente hingegen führte sie in voller Pracht aus, wenn auch durch ein putziges, bäriges Bodypainting unkenntlicher gezaubert.

Micaela Schäfer
JC / Splash News
Micaela Schäfer

Dass die winterlichen Temperaturen aktuell am Gefrierpunkt kratzen, scheint die freizügige Micaela dabei nicht stören zu wollen! Der Kult-Nackedei ist eben wind- und wetterfest, über die Jahre abgehärtet!

Micaela Schäfer
JC / Splash News
Micaela Schäfer

Bleibt zu hoffen, dass sich die Juroren der Filmfestspiele bei diesem Anblick noch ausreichend auf ihren Job konzentrieren können! Schließlich geht es ja vor allem um die Auszeichnung von Filmen. Mit ihrem Shooting konnte allerdings auch Micaela ihren frisch-frechen Teil zur Berlinale beitragen - auf ihre ganz eigene Art und Weise.