Ein Selfie bei einer Galerie-Eröffnung in St. Moritz erhitzte zuletzt die Gemüter: Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin Nathalie Volk (19) und Vito Schnabel (29) posierten für einen vertraut wirkenden Schnappschuss zusammen. Doch bei diesem Foto soll es nicht geblieben sein - der Kunsthändler habe das Model-Küken anschließend noch ausführen wollen, obwohl seine Freundin Heidi Klum (42) ebenfalls vor Ort war. Bloß ein Zeichen der Freundschaft oder ein Turtel-Versuch? Nathalie klärt die Situation nun auf.

Flirtet der 29-Jährige tatsächlich so offensichtlich fremd? In der morgigen Ausgabe des deutschen People-Magazins offenbart die junge Schönheit, was an dem Abend zwischen ihr und Heidis Liebstem passiert ist. "Vito hatte mich zu seiner Galerie-Eröffnung nach St. Moritz eingeladen. Er mag mich sehr gern. Heidi war auch da. Er wollte dann aber noch mit mir weggehen. Ich habe das abgelehnt", behauptet die Ex-Dschungelcamperin.

Doch wieso will Vito mit Nathalie ausgehen, wenn seine 42-jährige Lebensgefährtin ebenfalls bei der Feier ist? Das Nachwuchsmodel hat dafür eine eindeutige Erklärung: "Ich sag mal: Heidi mag ihn sehr gern. Aber er Heidi nicht so. Also ja, das hat man gesehen."

Das klingt ganz so, als würde es zwischen der Blondine und ihrem 13 Jahre jüngeren Freund kriseln. Von Vitos Anmach-Versuch soll die TV-Berühmtheit jedenfalls nichts gewusst haben. "Sie wusste, dass ich da war - aber nicht, dass Vito mit mir weg wollte", erklärte Nathalie weiter.

Nathalie VolkActionPress/ Stefan Gregorowius
Nathalie Volk
Nathalie VolkInstagram / Nathalie Volk
Nathalie Volk
Nathalie VolkAlexander Koerner/ Getty Images
Nathalie Volk


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de