Oksana Kolenitchenko (28) ist derzeit in großer Vorfreude auf ihr zweites Kind. Erst gestern verkündete sie ihren Fans die frohe Botschaft und ist angesichts ihrer Schwangerschaft mega happy. Dabei erging es der Blondine in den letzten Wochen alles andere als prächtig: Sie leidet unter starken Schwangerschaftsbeschwerden!

Oksana Kolenitchenko und Daniel Kolenitchenko
Ralf Succo/WENN.com
Oksana Kolenitchenko und Daniel Kolenitchenko

Während Oksana ihre erste Schwangerschaft in vollen Zügen genießen konnte, plagen sie jetzt unangenehme Begleiterscheinungen. "Die ersten drei Monate waren im Vergleich zur ersten Schwangerschaft der Horror", klagt sie in einem Gespräch mit Promiflash. Daher hat sie sich in den letzten drei Monaten zurückgezogen und nur auf ihre Gesundheit konzentriert. "Ich hatte da wirklich die volle Schwangerschaftsübelkeit. Das war definitiv bis jetzt anders als mit meinem ersten Sohn. Aber es geht langsam bergauf", zeigt sich die Blondine erleichtert.

Oksana Kolenitchenko
Ava Pivot Photography
Oksana Kolenitchenko

Da Oksana in den letzten Wochen unter äußerst starkem Unwohlsein litt, fehlt bisher auch jegliche Spur von Schwangerschaftsrundungen. "Das Bäuchlein ist noch relativ klein, weil ich ja die ersten drei Monate mit so starker Übelkeit zu kämpfen hatte, dass ich so gut wie gar nicht zugenommen habe. Ich hab eher abgenommen", verrät die 28-Jährige. Und eins ist klar: Der Babybauch wird in den kommenden Monaten auf jeden Fall noch erheblich runder werden.

Oksana Kolenitchenko und Milan Kolenitchenko
Facebook / Oksana Kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko und Milan Kolenitchenko