Anzeige
Promiflash Logo
Wirklich geheilt? Oksana Kolenitchenko reagiert auf KritikInstagram / oksana_kolenitchenkoZur Bildergalerie

Wirklich geheilt? Oksana Kolenitchenko reagiert auf Kritik

20. März 2023, 16:12 - Promiflash Redaktion

Oksana Kolenitchenko (35) ist von ihrer Heilung überzeugt – trotz der Kritiker. Im Sommer vergangenen Jahres wurde bei der Goodbye Deutschland-Bekanntheit nach zahlreichen Untersuchungen die Schilddrüsenkrankheit Hashimoto diagnostiziert. Vor wenigen Tagen meldete sich die Influencerin mit einem Gesundheitsupdate: Überglücklich gab sie preis, geheilt zu sein. Doch ihre Fans wollen das nicht glauben, schließlich ist die Erkrankung laut Medizinern nicht heilbar. Im Netz reagiert Oksana nun auf die Kritik an ihrer vermeintlichen Genesung.

"Ich bin kein Arzt, auch kein Heilpraktiker, und alles, was ich hier teile, sind meine persönlichen Erfahrungen/Einstellungen und Kenntnisse, die ich aus Büchern übernommen habe, die ich nicht geschrieben habe, aber die mich so weit geheilt haben, dass ich wieder ein lebenswertes Leben führen kann", betont die zweifache Mutter in ihrer Instagram-Story. Der TV-Star wolle lediglich seine Fans auf das Thema Gesundheit aufmerksam machen und ihnen helfen.

"Ich bin mit mir zu 100 Prozent im Reinen und freue mich für jeden, dem ich vielleicht mein Leid ersparen kann, wenn es irgendwie nur geht", äußert sie sich weiter. Die Kritik könne sie daher nicht verstehen. "Wer sich informieren will und meine Tipps annehmen will: Macht es. Mehr als Gemüse und Obst essen wird euch nichts Schlimmes passieren", stellt Oksana klar.

Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko während ihrer Behandlung im Juli 2022
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko, Influencerin
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko, Influencerin
Überrascht es euch, dass Oksana auf die Kritik reagiert?342 Stimmen
68
Ja, damit habe ich echt nicht gerechnet.
274
Nein, das war absehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de