Wie erst vor Kurzem bekannt wurde, wird die TV-Firma der Geissens verklagt. Drei Ex-Mitarbeiter werfen der Geiss TV GmbH vor, ausstehende Gehälter nicht ausgezahlt zu haben. Bisher gab es von Carmen (50) und Carmen (52) kein Wort zu diesem Fall - bis jetzt!

Robert Geiss
Franco Gulotta/WENN.com
Robert Geiss

"Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns zu dem laufenden Verfahren am Arbeitsgericht Köln zu diesem Zeitpunkt nicht äußern", heißt es in dem ersten Statement, das Carmen auf ihrer Facebook-Seite nun veröffentlicht hat. Doch scheinbar sind sie in das Verfahren auch nicht wirklich involviert: "Um sämtliche interne Angelegenheiten kümmert sich die Geschäftsführung der Geiss.tv."

Carmen Geiss und Robert Geiss
RTL / Frank Hempel
Carmen Geiss und Robert Geiss

Die beiden Mitgesellschafter der Firma sind offenbar noch nicht mit den Details der Vorwürfe vertraut und wagen daher erst einmal keine weitere Äußerung. Bisher haben sie anscheinend auch noch keine Zeit gefunden, in der sie sich ausgiebig mit dem Fall hätten auseinander setzen konnen. Und das hat einen triftigen Grund: "Wir sind nun seit Dezember letzten Jahres mit nur kurzen Unterbrechungen auf Weltreise." Wann sie wieder zurück sein werden, haben sie im Statement nicht erwähnt.

Carmen Geiss und Robert Geiss
RTL II
Carmen Geiss und Robert Geiss