Das letzte Jahr war für Queen Elizabeth II. ein ganz besonderes. Das Oberhaupt der britischen Monarchie feierte nicht nur seinen 90. Geburtstag, sondern stellte mit 63 Jahren auf dem Thron auch einen neuen Rekord auf. Nun wird der Queen eine weitere, ganz besonders große Ehre zuteil: Lizzy bekommt anlässlich ihres runden Ehrentages eine eigene U-Bahn-Linie - die Elizabeth Line.

Queen Elizabeth II.
Richard Pohle/The Times/Empics/ActionPress
Queen Elizabeth II.

"Die Queen besuchte das Crossrail-Projekt an der Bond Street. Dort traf sie Ingenieure, Bauarbeiter, das Team der Verkehrsgesellschaft und Lehrlinge, um sich über das Projekt zu erkundigen", heißt es auf der offiziellen Facebook-Seite der britischen Monarchie. Während ihres Besuches enthüllte die Queen eine Tafel, auf der der Name "Elizabeth Line" zu lesen ist. Die neue Linie wird "über 118 Kilometer von Reading und Heathrow im Westen durch neue Tunnel, die sich unter dem Zentrum Londons erstrecken, bis hin nach Shenfield und Abbey Wood im Osten" führen. Wie es heißt, soll die "Elizabeth Line" 2018 eröffnet werden.

Queen Elizabeth II.
Richard Pohle/The Times/Empics/ActionPress
Queen Elizabeth II.

Natürlich hat sich die Queen für ihren Besuch der Baustelle auch eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Passend zur Farbe der neuen Bahn-Strecke wählte die 90-Jährige einen lilafarbenen Mantel und einen eleganten Hut im selben Farbton.

Queen Elizabeth II.
Richard Pohle/The Times/Empics/ActionPress
Queen Elizabeth II.