Die schreckliche Nachricht über den Tod von Peter Lustig (✝78) setzt ganz Deutschland in tiefe Trauer. Ob jung oder alt: Millionen verfolgten über 25 Jahre seine erfolgreiche Sendung "Löwenzahn". Mit blauer Latzhose erklärte er allen Generationen die Welt. Doch Lustig war viel mehr als nur der Moderator der Kindersendung!

Peter Lustig
ActionPress
Peter Lustig

1937 wurde Lustig in Breslau geboren, studierte Elektrotechnik und war gelernter Rundfunkmechaniker. Als Techniker beim AFN war er 1963 für die Aufnahme der berühmten Worte "Ich bin ein Berliner" von John F. Kennedy (✝46) verantwortlich. Beim ZDF startete er dann als Tonmeister durch, bevor er vom Sender 1979 für "Pusteblume" vor die Kamera geholt wurde. Daraus entwickelte sich später "Löwenzahn"! Und Lustig war nicht nur Moderator: Von Beginn an war er auch als Autor und Texter tätig.

Peter Lustig
ActionPress
Peter Lustig

Über 25 Jahre war er das Aushängeschild der ZDF-Kultsendung, bis er 2005 der TV-Karriere aus gesundheitlichen Gründen den Rücken zukehren musste. Bereits im Jahr 1984 war er an Lungenkrebs erkrankt. Nebenher schrieb das Allroundtalent eigene Kinder- und Sachbücher, fungierte als Sprecher in "Mammutland" und erforschte bei "mittendrin" die Umwelt. 2007 wurde er dann mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet, nachdem er zuvor bereits in den Jahren 1980 und 82 zwei Grimme-Preise verliehen bekommen hatte.

Peter Lustig
ActionPress
Peter Lustig