Blaue Latzhose, kleine Brille und ein gräulicher Vollbart - das waren wohl die Markenzeichen von TV-Star Peter Lustig. Jahrelang begeisterte er als "Löwenzahn"-Moderator im fiktiven Ort Bärstadt in einem blauen Bauwagen lebend die Kinder vor dem Fernseher und erklärte den jungen Zuschauern die Welt. Jetzt ist Peter Lustig im Alter von 78 Jahren nach einer langen Krebserkrankung verstorben.

Peter Lustig
AEDT/WENN.com
Peter Lustig

Wie heute online berichtet, ist Peter Lustig im Kreise seiner Liebsten gestorben. Über 25 Jahre lang gehörte er fest zum deutschen Kinderfernsehen dazu. Der sympathische Tüftler war das Gesicht der Sendung "Löwenzahn". Diesbezüglich sagt der ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler (45): "Peter Lustig erzählte den Kindern allwöchentlich spannende Geschichten, erklärte interessante Experimente und kam zu außergewöhnlichen Erkenntnissen - ohne sich je bei den Kindern anzubiedern." Außerdem lässt der Programmchef verlauten: "Wir werden den Mann, der Kinder und Erwachsene immer wieder zu überraschenden Erkenntnissen geführt hat, in lebendiger Erinnerung behalten."

Peter Lustig
ActionPress/ GRABKA,THOMAS
Peter Lustig

Anlässlich des Ablebens des beliebten TV-Moderators wird Peter Lustig am kommenden Sonntag, den 28. Februar, im Kinderprogramm gewürdigt. Außerdem gibt es einen "Löwenzahn"-Marathon in der Nacht von Samstag, den 27. Februar, auf Sonntag, den 28. Februar.

Peter Lustig
Patrick Hoffmann/WENN.com
Peter Lustig