Sie ist nicht nur die momentan größte Künstlerin überhaupt, sondern räumt auch einen Preis nach dem anderen ab. Auch bei den gestrigen Brit Awards konnte Adele (27) überzeugen. Vier der begehrten Statuen nahm sie mit nach Hause, so viel wie kein anderer Künstler in diesem Jahr. Ihren Dank richtete sie vor allem an ihr Management und ihre Produzenten, mit denen sie sich blendend zu verstehen scheint. Dass das unter weiblichen Stars allerdings nicht der Regelfall sein kann, beweist der aktuelle Gerichtskrieg zwischen Kesha (28) und ihrem Produzenten Dr. Luke (42). Während ihrer Dankesrede zeigte Adele Größe und sprach der blonden Sängerin ihren Support aus! Ganz stark.

Adele Adkins
Jon Furniss / Corbis
Adele Adkins

Obwohl sich Adele über die Jahre zu einem ganz schön großen Hai im Musikgeschäft entwickelt hat, überrascht sie stets mit ihrer herrlichen Normalität und ihrem großen Herzen. Bei den gestrigen Brit Awards bewies sie einmal mehr, dass weibliche Künstlerinnen der Branche zusammenhalten müssen, um sich vor möglichem Fehlverhalten und fiesen Attacken seitens des Labels zu schützen. Nachdem sie den Preis in der Kategorie "Beste britische Künstlerin des Jahres" entgegengenommen hatte, nutzte sie ihre Präsenz auf der Bühne, um sich mit einer Kollegin zu solidarisieren, die aktuell vor Gericht um ihr Recht im Missbrauchsskandal kämpft. "Ich möchte meinem Management und meiner Plattenfirma dafür danken, dass sie akzeptieren, dass ich eine Frau bin und dadurch gefördert werde. Und ich möchte diesen Moment gerne nutzen, um Kesha öffentlich zu unterstützen."

Kesha
Credit: Felipe Ramales / Splash News
Kesha

Sowohl Kesha als auch Adele stehen bei Sony unter Vertrag. Während es für die Britin mehr als gut zu laufen scheint, klagte Kesha zuletzt über schwere Jahre in den Fängen ihres angeblich handgreiflich gewordenen Produzenten Dr. Luke. Nachdem dieser erst kürzlich eine Freisprechung erhielt, zeigten viele weibliche Kollegen Solidarität mit der "Tik Tok"-Künstlerin.

Adele bei den Brit Awards 2016
Jon Furniss / Corbis / Splash News
Adele bei den Brit Awards 2016

Die ganze Dankesrede seht ihr im Clip: