Nach fast vier Jahrzehnten wurde der amerikanische TV-Moderator Frank John Selas, der wegen Kindesmissbrauchs gesucht wurde, festgenommen. Der durch die Show “Mr. Wonder" bekannte Ex-Entertainer wird nun von der Justiz zur Verantwortung gezogen.

Rapides Parish Sheriff's Office

Der Tatverdächtige war 37 Jahre untergetaucht, da ihm mehrere Straftaten vorgeworfen wurden, vor einem Monat konnte der 79-Jährige in Kalifornien gefasst werden, wie Foxnews berichtet. Kurz nachdem die ersten Vorwürfe gegen den ehemaligen Fernseh-Star ans Tageslicht kamen, setzte er sich 1979 nach Brasilien ab und nahm, nachdem er kurze Zeit später in die USA zurückkehrte, in den 1990er Jahren eine neue Identität an. Als "Frank Szeles" gab er bei dem Jugendverband "Boy Scouts of America" Teenagern Schwimmunterricht, zudem gehörte er einer Mormonen-Gemeinde an, wo er auch mit Kindern arbeitete.

Rapides Parish Sheriff's Office

Jetzt wurde Selas wegen Vergewaltigung angeklagt, zunächst bestritt er bei seiner Festnahme jedoch, dass er der gesuchte Straftäter sei. Nachdem ein Gericht jedoch seine Identität bestätigte, wurde der Senior nun tatsächlich angeklagt. Der zuständige Staatsanwalt gab nach Angabe unterschiedlicher US-Medien aber an, dass weitere Prozesse gegen Selas mehr als wahrscheinlich seien, da ihm Missbrauch und Vergewaltigung in mehreren Fällen vorgeworfen wird.

Uli Hoeneß
ActionPress / Gajanin,Goran
Uli Hoeneß