So bald wird Kesha (28) wohl keine Ruhe bekommen. Nachdem sie im Rechtsstreit ihrem Produzenten und angeblichen Vergewaltiger unterlag, nehmen die Schlagzeilen kein Ende mehr. Während Dr. Luke (42) behauptet, Kesha sei eine Lügnerin, stellen sich viele Stars wie Lady GaGa (29), Lena Dunham (29) und Adele (27) hinter die gebeutelte Sängerin. Und auch die Fans halten zu ihrem Idol. Deswegen richtete Kesha nun einen herzergreifenden Dankesbrief an ihre Unterstützer.

Kesha
WENN
Kesha

In einem langen Essay drückte sie auf ihrer Facebook-Seite ihre Gefühle aus. So richtete sie folgende Worte an ihre Fans: "Wörter können meine Emotionen, die ich habe, wenn ich alle eure tollen Sachen lese und erlebe, wie toll ihr zu mir seid, gar nicht beschreiben. Ich kann nicht glauben, dass so viele Menschen aus aller Welt sich Zeit nehmen, um mir Unterstützung und Liebe zu zeigen. Andere Entertainer, die wissentlich ihre Karriere gefährden, um mir beizustehen, ich werde für immer dankbar sein."

Kesha
Adriana M. Barraza/WENN
Kesha

Der öffentliche Brief enthält jedoch nicht nur Äußerungen der Dankbarkeit, Kesha betonte auch noch einmal, dass ihre Anschuldigungen gegen Dr. Luke der Wahrheit entsprächen und wie wichtig es ihr sei, diesen Kampf auszufechten. Denn sie tue es auch für alle anderen Opfer von Gewalt und Missbrauch: "Ich wollte immer nur Musik machen, ohne Angst zu haben oder missbraucht zu werden. (...) Jetzt geht es aber um mehr als nur um mich. (...) Leider glaube ich nicht, dass mein Fall Leuten, die missbraucht wurden, die Selbstsicherheit gibt, laut auszusprechen, was ihnen passiert ist. Und das ist das Problem."

Kesha
WENN
Kesha

Mit einem "wir machen das alle gemeinsam durch. Ihr seid nicht alleine", solidarisierte sich Kesha mit anderen Opfern und bedankte sich noch einmal bei allen, die sie in ihrer schweren Zeit unterstützen.