Julianne Moore (55) ist die heißeste rothaarige Lady Hollywoods! Die Filmdiva besticht nicht nur durch ihr schauspielerisches Talent, sondern auch mit natürlicher Schönheit: helle Haut, Sommersprossen und die auffällige Haarfarbe sind ihre Markenzeichen. Als die Darstellerin allerdings jünger war, haderte die reife Beauty oft mit ihrem Aussehen.

Julianne Moore
Jason Merritt/Getty Images
Julianne Moore

"Früher wollte ich schwarze Haare und grüne Augen", gestand sie im Interview mit der Grazia, wobei die britisch-amerikanische Aktrice spezifizierte: "Und helle Haut - ohne Sommersprossen, das war mein Ideal." Dabei waren es vor allen Dingen ihre fuchsfarbenen Haare und die Alabasterhaut, die ihr in der Filmwelt neben mimischer Ausdruckskraft Wiedererkennungswert verliehen. In ihrer Vorstellung jedoch eiferte die 55-Jährige anderen Schönheitsidealen nach. "Später wollte ich dann eine gut gebräunte Blondine sein!", führte sie aus.

Julianne Moore
Splash News
Julianne Moore

Eigentlich kann sich der "Still Alice"-Star glücklich schätzen, denn der helle Teint und die Hautflecken erwecken den Eindruck, als würde Julianne überhaupt nicht altern. Kein Wunder, dass sie von der Frage, wie sie das Älterwerden empfindet, genervt ist. "Wie soll man sich denn fühlen, und was für einen Unterschied macht es, ob man nun Ende 20 oder 30 ist?", mokierte sie.

Julianne Moore
WENN
Julianne Moore