Mit dem Wunsch wie Katie Price (37) auszusehen, begannen die Britinnen Kayla Morris (21) und ihre Mutter Georgina ihre "Beauty"-Karriere. Zahlreiche Schönheitskorrekturen und umgerechnet 71.000 Euro später schmücken die beiden überdimensional große Lippen und Brüste. Es ist kaum verwunderlich, dass die internationalen Medien schnell auf das skurrile Duo aufmerksam geworden sind. Online-Stripperin Kayla sieht darin ihre große Chance, vor Aufträgen kann sich die 21-Jährige nämlich kaum noch retten. Jetzt steht zugunsten der ganz großen Nackedei-Karriere sogar schon die nächste Operation an.

Kayla Morris
Facebook/Kayla Morris
Kayla Morris

Dass Schlauchbootlippen und Mega-Brüste nicht jedermanns Sache sind, ist Kayla Morris herzlich egal. Die junge Frau, die bereits seit ihrem 17. Lebensjahr als Stripperin arbeitet und Sugar-Daddys für die Schönheitsoperationen in ihrer Familie aufkommen lässt, möchte sich ein weiteres Mal ihren Vorbau vergrößern lassen.

Kayla Morris
Instagram/kaylajasminemorris
Kayla Morris

Auf ihrem Instagram-Account schreibt die sie: "Ich kann es kaum erwarten, noch in diesem Jahr noch größere Brüste zu bekommen." Aktuell schleppt die selbst ernannte "Gummipuppe" ein ordentliches G-Körbchen vor sich her und hält dieses auch bei jeder sich bietenden Möglichkeit in die Kamera. Ihr großer Traum: Körbchengröße JJ.

Kayla Morris und ihre Mutter Georgina
Facebook/Kayla Morris
Kayla Morris und ihre Mutter Georgina