Angelina Heger (24) und Rocco Stark (29) sind seit Bekanntgabe ihrer Beziehung mega-glücklich und teilen ihre innigen Gefühle füreinander auch mit zahlreichen Kuss-Selfies. Während die Fans diese Paarfotos euphorisch feiern, wecken die öffentlich zur Schau getragenen Intimitäten bei einigen Medien für Zweifel: Ist die Beziehung der beiden Turteltauben etwa nur Fake? Angesichts dieser krassen Vorwürfe schnaubt Angelina im sozialen Netzwerk nun vor Wut!

Rocco Stark und Angelina Heger
Facebook / angelinaheger
Rocco Stark und Angelina Heger

Der aktuelle Intouch-Bericht über Roccolinas Liebesglück bringt sowohl Rocco als auch Angelina ziemlich in Rage. "Hier für die Intouch: Holt euch mal richtige Journalisten und keine Studenten! Nun könnt ihr noch mal einen Artikel schreiben mit 'Insidern' - nennt doch mal Namen! Macht doch mal was mit Hand und Fuß, damit man auch mal diskutieren kann", wettern beide bei Instagram über einen neuen Artikel der Zeitschrift, in dem ein Insider behauptet, dass die Blondine den 29-Jährigen lediglich als Karrieresprungbrett benutzt.

Rocco Stark und Angelina Heger
Facebook/ Angelina Heger
Rocco Stark und Angelina Heger

Angelina empfindet diese Unterstellungen sogar als Mobbing: "Im Übrigen zweifel ich sehr stark daran, ob es gerade allgemein für Presse mit jungem Publikum förderlich ist, mit einer Vorbildfunktion 'Mobbing' zu unterstützen! Einen sogenannten 'Shitstorm' sogar zu pushen mit Berichten", kritisiert die ehemalige Bachelor-Kandidatin die Hetze. Die negativen Schlagzeilen scheinen die rosaroten Wolken des jungen Paares wohl ordentlich zu trüben.

Rocco Stark und Angelina Heger
Instagram / angelinahegerofficial
Rocco Stark und Angelina Heger