Bei Der Bachelor wird heute die heiße Endphase eingeläutet: Denn Leonard Freier (31) und seine verbliebenen vier Girls haben die pralle Sonne in Miami verlassen und lernen sich nun bei den Homedates auf einer noch intimeren Basis kennen. Immer noch im Rennen um die Gunst des Unternehmensberaters ist auch Leonie Rosella: Obwohl Leo aufgrund ihres jungen Alters immer wieder an der 22-Jährigen zweifelt, wickelt sie ihn Woche für Woche um ihren Finger. Doch wie ernst sind Leonies Absichten wirklich? Einige ihrer Mitstreiterinnen erheben nun schwere Vorwürfe.

Leonard Freier und Denise Temlitz
--, --
Leonard Freier und Denise Temlitz

Leonie fühlte sich von Anfang an pudelwohl vor der Kamera und flirtete von Beginn an hemmungslos mit dem Rosenkavalier. Dieses Selbstbewusstsein kommt jedoch nicht von ungefähr, wie die Closer aktuell berichtet. Denn Leonie nahm nicht nur auf dem Stuhl von Wer wird Millionär Platz, sondern springt auch auf ihrem YouTube-Kanal regelmäßig vor der Linse rum. Außerdem ist sie bei einer Schauspielagentur als Nachwuchsdarstellerin gelistet und möchte so ihre TV-Karriere ankurbeln. Genau damit schürt sie Misstrauen bei ihren Bachelor-Konkurrentinnen. "Also ich finde schon, dass Leonie Rosella versucht, sich ins Rampenlicht zu stellen. Alles, was ihr im Weg steht, wird dann einfach mal beiseite gekickt. Hauptsache, sie", erhebt Denise Temlitz schwere Anschuldigungen.

RTL / Gerard Santiago

Das Ex-Bachelor-Girl Steffi Blümel nimmt ihre ehemalige Zimmernachbarin jedoch in Schutz: "Man merkte gleich, dass Leonie Rosella das Abenteuer sucht und die Öffentlichkeit durch Leonard genießt. Ich denke aber nicht, dass sie böse Absichten hat", springt sie der 22-Jährigen beschützend zur Seite. Mal sehen, ob Leonard bei den heutigen Homedates Leonies vermeintlichen Hintergedanken auf die Schliche kommt.

Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast
--, --
Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.