Für ein Model ist ihr Körper ihr Kapital. Kein Wunder also, dass sich Heidi Klum (42) ihre Beine für 1,5 Millionen Euro versichern ließ. Eine ihrer Model-Mädchen musste jetzt am eigenen Leib erfahren, wie gefährlich und vor allem schmerzhaft der Job als Model sein kann. Eine Germany's next Topmodel-Kandidatin ist auf dem Laufsteg böse gestürzt!

Stefanie Giesinger
Eichentopf,Ulrik/ActionPress
Stefanie Giesinger

Es ist der Albtraum jedes Laufsteg-Models: ein Sturz auf dem Runway! Gerade bei den Challenges vor den TV-Kameras dürften sich die GNTM-Girls eigentlich keinen Patzer erlauben. Wie schon die Vorschau zur kommenden Sendung erahnen lässt, passiert der 18-jährigen Camilla auf dem Laufsteg ein folgenschwerer Unfall. Sie läuft die Treppe noch fehlerfrei und grazil hinunter, doch dann knickt sie plötzlich um und liegt am Boden. Profi-like rappelt sie sich wieder auf und läuft weiter bis zum Jury-Pult - und bricht zusammen!

Heidi Klum
star.press/WENN.com
Heidi Klum

Der Notarzt muss kommen und stellt eine Diagnose: Der Zeh ist gebrochen! Laut Informationen der Bild bekommt Camilla sogar einen Gips. Etwas Gutes hat die Sache jedoch: Die Jury rechnet es ihr hoch an, dass sie den Walk trotz des Unfalls zu Ende gebracht hat. Eine allzu große Beeinträchtigung dürfte der gebrochene Zeh für das angehende Model glücklicherweise nicht sein.

Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo
Instagram / thomashayo
Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo