Was für unglaubliche Baby-Gerüchte aus Amerika! Justin Bieber (22) und Kourtney Kardashian (36) sollen doch tatsächlich ein gemeinsames Kind erwarten. Das dürfte nicht nur weltweit die Belieber schockieren, sondern vor allem auch die Exfreundin des Sängers, Selena Gomez (23). Bis zuletzt hofften seine Anhänger auf eine Reunion von Jelena, doch nach diesen News ist eine Beziehung der beiden wohl ausgeschlossen. Denn Selena soll über die neuesten Veränderungen im Leben des Musikers alles andere als begeistert sein.

Selena Gomez bei den AMAs
Getty Images North America
Selena Gomez bei den AMAs

Es ist momentan DAS Thema in den amerikanischen Medien. Wird Justin Bieber tatsächlich Vater und ist wirklich Kourtney Kardashian die Mutter seines ersten Kindes? Selena kann das jedenfalls nichts glauben, sie soll die Gerüchte "dumm" finden und behauptet haben, dass da absolut nichts dran sein kann, wie The Hollywood Gossip schrieb. Ist die neueste Entwicklung in Justins Liebesleben tatsächlich nur ein kreativer Schwindel? Ein Insider habe gegenüber dem Magazin ausgesagt, dass die 23-Jährige am Boden zerstört wäre, wenn sie davon erführe.

Sänger Justin Bieber und Kourtney Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Sänger Justin Bieber und Kourtney Kardashian

Dies scheint nun eingetroffen zu sein, denn wie Life & Style behauptete, habe Selena auf die Baby-Spekulationen reagiert. Und was, wenn es sich nicht bloß um haltlose Schwangerschafts-Gerüchte, sondern um die Wahrheit handelt? "Selena würde ausflippen, wenn Kourtney wirklich ein Baby von Justin erwartet. Sie war wütend, als Justin und Kourtney das erste Mal anbändelten", betonte der Insider weiter.

Selena Gomez
Michael Loccisano / Getty Images
Selena Gomez