Das lange Warten der Belieber hat endlich ein Ende: Gestern startete die lang ersehnte "Purpose World Tour" von Justin Bieber (22) in der KeyArena in Seattle. Und für seine Fans hat sich der Biebs eine ganz besondere Bühnenshow einfallen lassen.

Justin Bieber
Getty Images / Kevin Mazur
Justin Bieber

Die Stimmung in der riesigen Halle muss gekocht haben, als Justin endlich die Bühne betrat. Und dies tat er nicht etwa klassisch über eine Treppe oder dergleichen, er schwebte in einer Box herein und heizte dem Publikum mit diesem waghalsigen und verrückten Manöver gehörig ein. Als schließlich sein neuer Song "Mark My Words" ertönte, war es um die Anwesenden endgültig geschehen und ein episches Konzert begann.

Getty Images / Kevin Mazur

Wer dachte, dieser großartige Einstieg könnte wohl kaum mehr getoppt werden, wurde von dem Musiker eines Besseren belehrt. Teil seiner Show war zusätzlich ein riesiges Trampolin, auf dem Justin sichtlich viel Spaß hatte, während er für seine Fans die Lieder seines neuen Albums sang. Doch die musikalische Auswahl des 23-Jährigen beschränkte sich nicht nur auf topaktuelle Hits - er überraschte seine Liebhaber auch mit Songs vom Beginn seiner Karriere wie "Baby" oder "Boyfriend".

Justin Bieber
Getty Images / Kevin Mazur
Justin Bieber

Genauso imposant, wie das Konzert begann, endete es schließlich auch. Justin nahm hinter einem Piano Platz, um "Purpose" für seine treuen Anhänger zu spielen. Die Fotos des gestrigen Abends beweisen, dass Justin mit diesem Aufgebot ein gelungener Auftakt seiner Welttournee gelungen ist.

Am Ende des Artikels könnt ihr euch im Clip den heißen Start von Justins Tour im Video ansehen!