Eigentlich ist die Sensationssängerin Adele Adkins (27) trotz ihrer Karriere ein absoluter Familienmensch. So kommt ihr Lebensgefährte Simon Konecki und der gemeinsame Sohn Angelo Konecki (3) immer an erster Stelle bei der "Rolling in the Deep"-Interpretin. Doch mit einer Person aus Ihrem Familienkreis pflegt Adele so gut wie keinen Kontakt, nämlich mit ihrem Halbbruder Cameron O’Sullivan, wie dieser kürzlich verriet.

Adele bei den Brit Awards 2016
Jon Furniss / Corbis / Splash News
Adele bei den Brit Awards 2016

Adele und Cameron verbindet zwar derselbe leibliche Vater, Mark Evans, trotzdem könnten die beiden Halbgeschwister nicht unterschiedlicher sein. Die 27-Jährige fliegt um die ganze Welt, um ihre allseits beliebte Musik zu präsentieren, während ihr Bruder in Cardiff Sportmedizin studiert und dorthin jeden Tag 45 Minuten mit dem Zug fahren muss. Gegenüber The Sun verriet Cameron: "Es ist echt hart, weil wir uns nie sehen. Wir stehen uns überhaupt nicht nahe und das ist das Schwierigste daran." Klingt, als würde sich der 20-Jährige durchaus mehr Kontakt zu seiner Schwester wünschen. Obwohl sie sich äußerst selten sehen, herrscht laut seinen Angaben immer gute Stimmung, wenn sie sich dann doch mal über den Weg laufen.

Adele Adkins
WENN
Adele Adkins

Da die beiden getrennt voneinander aufgewachsen sind und sich erst 2007 zum ersten Mal begegneten, konnten sie kein richtiges Verhältnis zueinander aufbauen. Cameron plant übrigens, eines von Adeles Konzerten in England zu besuchen, so ergibt sich vielleicht schon bald wieder eine Möglichkeit, dass sie die beiden wieder sehen.

Adele Adkins
WENN
Adele Adkins