Gerade erst versetzte die beliebte deutsche Sängerin Mandy Capristo (26) ihren treuen Fans einen großen Schrecken: Ohne Ankündigung verschwanden ihre beliebten Accounts auf Facebook und Instagram. Doch die Anhänger der "Closer"-Interpretin können wieder aufatmen, denn Mandy ist zurück auf den Online-Plattformen und hat sich sogar extra neue Profilnamen zugelegt und das hat auch einen ganz bestimmten Grund.

Wer in Zukunft nach "Mandy Capristo" in den sozialen Netzwerken schaut, der wird vergeblich suchen, denn die ehemalige Monrose-Sängerin trägt nun den Namen "Grace Capristo" auf Facebook und "gracecapristo_music" auf Instagram. Scheint, als will die Schönheit in Zukunft unter ihrem zweiten Vornamen Grace Musik veröffentlichen. Nämlich genau das hat sie getan. Nach langem Warten können sich ihre Fans endlich über neue Musik freuen: ohne Vorwarnung steht seit ein paar Minuten nämlich Mandys brandneue Single "One Woman Army" auf iTunes zum Verkauf. Dazu beschert sie ihre Fans auch gleich noch mit einem sehr beeindruckenden Musikvideo zum Song. Zu ihrem heutigen Geburtstag hat sich Mandy also dazu entschieden, ihren Fans ein schönes Geschenk zu machen.

So hat Mandy nicht nur ihren Social-Media-Auftritt verändert, sondern auch gleich noch ihren ganzen musikalischen Stil. Aus dem süßen Mädchen ist eine reife, bildschöne Frau geworden. Am Ende des Artikels könnt ihr auch das neue Musikvideo von Mandy selbst anschauen.

Monrose bei The Dome 54 im Jahr 2010Florian Seefried / Getty Images
Monrose bei The Dome 54 im Jahr 2010
Mandy "Grace" Capristo und Bahar KizilTheo Klein / Getty Images
Mandy "Grace" Capristo und Bahar Kizil
Mandy CapristoFranziska Krug/Getty Images for MAYBELLINE NEW YORK
Mandy Capristo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de