Für manchen Serien-Fan gehörte es zum Samstagmorgen einfach dazu wie die frischen Frühstücksbrötchen vom Bäcker: die Wiederholungen der fünf GZSZ-Folgen der vergangenen Woche. Doch scheinbar schauten nicht genug zu: Denn nun gibt es den Rückblick nicht mehr im TV zu sehen, sondern "nur" noch im Netz als Stream. Für die Anhänger der beliebten Vorabend-Serie scheint dies aber ein schlechter Trost zu sein: Sie wollen auch am Samstagmorgen GZSZ im Fernsehen schauen können!

Das geht aus einer Promiflash-Umfrage hervor: Unglaubliche 89,7 Prozent (7.155 Leser) finden es schade, dass sie ihr Wochenende von nun an anders planen müssen. Nur 10,3 Prozent (822 Leser) finden es völlig in Ordnung, wenn nur noch unter der Woche GZSZ gezeigt wird. Ein klares Votum! Auch die Stream-Variante im Netz ist für die Fans wohl keine Alternative: 60,8 Prozent (1.654 Leser) finden, dass es einfach nicht dasselbe ist.

So eindeutig diese Zahlen sind, so klar waren auch die miesen Quoten der Wiederholungen am Samstag: Nicht einmal fünf Prozent der 14- bis 49-Jährigen schauten zu. Auch diese Zahlen sprechen Bände.

GZSZ, RTL
Yvonne Catterfeld, Susan Sideropoulos, Jeanette Biedermann und Maike von BremenPeter Bischoff/Getty Images
Yvonne Catterfeld, Susan Sideropoulos, Jeanette Biedermann und Maike von Bremen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de