GZSZ ist die erfolgreichste Vorabendserie bei RTL. Zahlreiche Zuschauer wollen wissen, wie es Leon (Daniel Fehlow, 41), Emily (Anne Menden, 30) oder Philip (Jörn Schlönvoigt, 29) von montags bis freitags ergeht. Für diejenigen, die die Folgen in der Woche verpasst haben, gab es bisher immer eine GZSZ-Dauerschleife am Wochenende. Ausgerechnet die wird jetzt aber aus dem Programm verbannt.

Für viele GZSZ-Fans war der Samstagvormittag sicherlich nicht selten für die GZSZ-Wiederholungen reserviert. Fünf Folgen liefen normalerweise unmittelbar hintereinander ab - die volle Dröhnung. Doch das ändert sich schon mit dem kommenden Wochenende. Wie DWDL jetzt berichtet, wurden die Wiederholungen nämlich nicht sehr stark angenommen. Weniger als fünf Prozent der 14- bis 49-Jährigen schalteten am Wochenende nur noch ein.

Zum Vergleich: Die Erstausstrahlungen in der Woche erreichen in der gleichen Zielgruppe etwa 19 Prozent. Ersetzt werden die Folgen vorerst durch die Scripted Doku "Der Blaulicht Report". Außerdem gibt es am Mittag die Wiederholung der am Freitag ausgestrahlten Let's Dance-Folge. Dort tanzt ja immerhin auch noch GZSZ-Star Eric Stehfest mit. Ein wenig Serienfeeling gibt es also doch noch.

Um welche ehemalige GZSZ-Schauspielerin es gerade heiße Gerüchte bezüglich eines Comebacks gibt, seht ihr im Video am Ende des Artikels.

Yvonne Catterfeld, Susan Sideropoulos, Jeanette Biedermann und Maike von BremenPeter Bischoff/Getty Images
Yvonne Catterfeld, Susan Sideropoulos, Jeanette Biedermann und Maike von Bremen
Der Blaulicht Report, RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de