Große Sorge um Randy Meisner: Dem Gründungsmitglied der Country-Rock-Band Eagles soll es nach dem tragischen Unfalltod seiner Frau Lana immer schlechter gehen. Sein Umfeld befürchtet nun sogar das Schlimmste - dass sich der Bassist zu Tode trinkt.

Getty Images/ Rob Verhorst/Redferns

Randy Meisner fiel in der Vergangenheit schon öfter durch Drogenmissbrauch auf, soll seit Jahren unter einer Alkoholsucht leiden. Doch so ernst wie jetzt soll seine Lage noch nie gewesen sein. Wie TMZ einen angeblichen Vertrauten des Musikers zitiert, trinkt sich Meisner nun regelrecht "zu Tode". Aus medizinischen Dokumenten gehe hervor, dass er in der Vergangenheit rund einen halben Liter Wodka am Tag zu sich genommen habe, mittlerweile habe sich das Risiko, dass sich Meisner damit zugrunde richtet, stark erhöht. Deshalb habe sein Bekannter auch beantragt, dass dem Musiker ein Vormund zur Seite gestellt werde.

Randy Meisner
Paul Natkin/WireImage
Randy Meisner

Randy Meisners Frau kam Anfang des Monats durch einen schrecklichen Unfall mit einem Gewehr ums Leben. Die 63-Jährige hatte beim Greifen in einen Schrank den Abzug einer darin befindlichen Waffe gelöst und sich versehentlich selbst erschossen.

Randy Meisner
JON LEVY/AFP/Getty Images
Randy Meisner