Die Trauerfeier zu Ehren von Guido Westerwelle (✝54) wurde mit rund tausend Anwesenden und einer Live-Übertragung ins deutsche Fernsehen nicht gerade im kleinen Rahmen abgehalten. Und dennoch war die Beerdigung vor allem eines: emotional und persönlich. Für einen war der Gottesdienst besonders schwer: Westerwelles Ehemann Michael Mronz war seine Trauer deutlich anzusehen - seine Tränen rührten ganz Deutschland.

Guido Westerwelle und Michael Mronz
WENN
Guido Westerwelle und Michael Mronz

Familienmitglieder und auch prominente Freunde wie Schauspielerin Veronica Ferres (50) oder Sängerin Vicky Leandros trugen Fürbitten, Lesungen oder Lieder vor und schafften damit eine besondere Atmosphäre, die so berührend war, dass sogar der sonst so kontrollierten Bundeskanzlerin Angela Merkel (61) die Tränen in die Augen schossen. Nicht nur der Politiker, sondern der Mensch Guido Westerwelle stand im Fokus. Es wurde klar, wie groß die Liebe zwischen Guido und Michael war. "Guido Westerwelle suchte Liebe und Geborgenheit, und er fand sie in der Partnerschaft mit dir", hieß es in einer der Ansprachen.

Angela Merkel
PATRIK STOLLARZ/Getty Images
Angela Merkel

Nicht einmal Kanzlerin Angela Merkel konzentrierte sich nur auf das politische Tun ihres geschätzten Kollegen: "Meine Anteilnahme gilt vor allen dir, lieber Michael, deinen Schmerz können wir nur erahnen", so ihre mitfühlenden Worte. Vielleicht tröstet es Michael Mronz ein wenig, dass ganz Deutschland mit ihm gemeinsam trauert.

Guido Westerwelle
Schultz-Coulon/WENN.com
Guido Westerwelle