Im Fall des toten Produzenten David Gest (✝62) sind pikante Details publik geworden. Der Ex-Mann von Liza Minelli war vor seinem Tod zwei Tage lang nicht auffindbar. In seinem letzten Interview zeigte sich der Entertainer jedoch noch guter Dinge - insbesondere in Bezug auf seine bevorstehende Tour. Was ist bloß geschehen?

Liza Minnelli
Getty Images
Liza Minnelli

Im Gespräch mit Evening Standard zeigte sich der 62-Jährige noch allerbester Laune. Gespannt berichtete er vor seiner geplanten Konzertreihe "David Gest Is Not Dead But Alive With Soul". Er witzelte herum, machte Späßchen und wirkte unglaublich ausgelassen. Das Interview fand vergangene Woche statt. Rückblickend wirkt der Tour-Name natürlich sehr makaber, wenn man bedenkt, dass David nur eine Woche später tot aufgefunden wurde.

WENN

Entdeckt wurde seine Leiche im Zimmer des Hotels, in dem er sich für seine Tour eingemietet hatte. War der Reality-Star vergangene Woche noch quicklebendig, fehlte von David zwei Tage vor seinem Tod jedoch jede Spur. Seine Assistentin berichtete, dass sie ständig versucht habe, ihn auf dem Handy zu erreichen, ohne Erfolg. Nachdem das Hotelpersonal beauftragt wurde, in der Suite nachzusehen, entdeckte man seinen reglosen Körper.

Karwai Tang/WireImage

Damit tut sich die große Rätselfrage auf, wie es um David bestellt war. Ein Insider verriet gegenüber Evening Standard, dass der Entertainer mit verschiedenen "medizinischen Problemen" zu kämpfen gehabt habe. Sein Umfeld zeigte sich merklich schockiert über das plötzliche Ableben ihres Angehörigen. Eine enge Vertraute verriet: "Er war wahrhaftig überlebensgroß. Er war nicht nur ein großes Talent und ein guter Freund, sondern eine Ikone des Showbusiness."